SFS Pharma Logistics wird neuer Kunde von BlueBox Systems

Bonn, 27. September 2023 – Die Pharmaindustrie befördert jedes Jahr Waren im Wert von mehr als einer Billion Dollar. Die Luftfracht spielt dabei eine Schlüsselrolle, da sie den Transport über große Entfernungen in kürzester Zeit ermöglicht. Dabei ist für die empfindlichen und zulassungspflichtigen Produkte eine stabile und funktionierende Lieferkette unabdingbar. Umfassende Sichtbarkeit wird dabei zum entscheidenden Faktor. Doch in der Luftfracht fehlt es für eine lückenlose Lieferkette oft an Transparenz. Die Tracking-Plattform für Luftfracht von BlueBox Systems bietet eine Lösung: In kürzester Zeit integriert, liefert sie einen Echtzeit-Überblick über alle notwendigen Logistikdaten der Luftfracht. Auf die Lösung von BlueBox Systems vertraut ab sofort auch der Pharmalogistiker SFS Pharma Logistics.


Die Pharmaindustrie unterliegt strengen Anforderungen: Viele pharmazeutische oder biotechnologische Produkte sind auf eine bestimmte Kühlkette angewiesen. Bei sehr sensiblen Produkten müssen zudem Umweltbedingungen wie Feuchtigkeit, Licht, Sauerstoff, Stöße, Druck, Vibrationen und Röntgenstrahlen während des Transports per LKW, Schiene, Schiff oder Luftfracht berücksichtigt und kontrolliert werden. Diese Qualitätsrisiken beim Transport gilt es so weit wie möglich zu minimieren. Die Implementierung moderner Technologien ist deshalb für eine robuste Lieferkette ausschlaggebend. Denn der Zugriff auf Daten, die alles sichtbar machen, und deren Analyse liefern die notwendigen Erkenntnisse, um Lieferketten optimieren zu können.


Die Luftfrachtverfolgungslösung von BlueBox Systems stellt sicher, den anspruchsvollen Anforderungen der Pharmaindustrie gerecht zu werden. „Unsere Lösung kombiniert modernste Technologien und fortschrittliche Datenanalytik, um jederzeit einen umfassenden Überblick über den Zustand und den Standort der pharmazeutischen Sendungen zu bieten“, sagt Martin Schulze, CEO von BlueBox Systems. „Mit Hilfe unserer Daten sind Pharmalogistiker beispielswese in der Lage, die Temperatur und den Zustand der Transporte zu verfolgen und so kostspielige Schäden oder Verzögerungen zu vermeiden. Außerdem können sie durch Analysen der Versanddaten proaktiv in den Versandprozess eingreifen, um Produkte schneller auszuliefern und dabei Verspätungen vorzubeugen. Darüber hinaus sorgt die gemeinsame Datennutzung entlang der Lieferkette für mehr Vertrauen zwischen allen Beteiligten.“


Auch das auf den Transport von temperaturkontrollierten Waren spezialisierte Kurierunternehmen SFS Pharma Logistics setzt ab sofort auf BlueBox Systems. Mit eigenen Niederlassungen im gesamten asiatisch-pazifischen Raum ist SFS Pharma Logistics, das seinen Hauptsitz in Singapur hat, Marktführer in Asien. „Wir setzen beim Transport temperaturempfindlicher pharmazeutischer Sendungen auf einen umfassenden Einsatz von Technologie, um eine lückenlose Überwachung und Transparenz zu gewährleisten. Durch die Integration der Daten von BlueBox Systems in unsere Systeme bieten wir unseren Kunden nun eine noch besser Sichtbarkeit, was ihre Sendungen angeht“, so Guan Zhengyi, Regional Business Process Manager bei SFS Pharma Logistics.


Zudem lassen sich spezialisierte Daten-Tracker für Pharmasendungen in die BlueBox-Plattform BlueBoxAir integrieren. Dadurch können auch Daten wie Temperatur, Feuchtigkeit, Licht sowie Informationen zu Erschütterungen mit den Echtzeitdaten der Carrier kombiniert werden, was eine lückenlose Verfolgung der sensiblen Fracht ermöglicht. So zeigt sich sehr schnell, wo genau es zum Beispiel zu einer erhöhten Temperatur oder einer starken Erschütterung gekommen ist. Insbesondere für die Optimierung der Lieferketten und die Auswahl der besten Fracht-Airline sind diese Daten wertvoll. Vor allem die kostengünstigen semi-aktiven Tracker werden in Kombination mit der Realtime-Tracking-Plattform BlueBoxAir zu einer äquivalenten sowie kostengünstigeren Alternative, verglichen mit aktiven kostenintensiven Tracker-Systemen.