BOSTON/BONN – Der führende Anbieter von In-Transit Visibility Tive und BlueBox Systems, ein führender Anbieter von Echtzeit-Luftfrachtverfolgung, haben angekündigt, dass BlueBox Systems dem Open Visibility Network (OVN) beitreten wird. Durch die Integration von Daten und Einblicken, die über den Standort und den Zustand der Sendung hinausgehen, wird das neueste Mitglied des OVN den gemeinsamen Kunden Einblicke in die Luftfracht bieten, die das Erlebnis für den Endkunden verbessern.
Logistikexperten verlangen immer mehr umsetzbare Erkenntnisse, um die wachsenden Erwartungen ihrer Kunden aktiv zu erfüllen. BlueBox Systems steuert wichtige Daten bei, die für mehr Transparenz in der Luftfracht sorgen, und ist ein weiteres Mitglied in der OVN-Gemeinschaft der Visibility-Anbieter. BlueBoxAir, eine einzigartige Luftfracht-Tracking-Plattform, basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Digitalisierung von Logistikprozessen. Einfach zu integrieren, ermöglicht sie einen beispiellosen Echtzeit-Überblick über alle notwendigen Logistikdaten der Luftfracht. BlueBoxAir bietet alle Informationen, die Sie zur Optimierung Ihrer Lieferketten benötigen, egal ob Sie ein Logistik- oder Handelsunternehmen sind.

“Wir sind davon überzeugt, dass die Digitalisierung der Logistikbranche nur dann an Fahrt gewinnen wird, wenn Innovatoren zusammenarbeiten und den Kunden die besten technologischen Kombinationen anbieten”, so Martin Schulze, CEO von BlueBox Systems. “Das Open Visibility Network ist ein zentraler Baustein in dieser Strategie, da es die besten Akteure nach den gleichen Prinzipien an einen Tisch bringt. Wir sind stolz darauf, mit unserer Lösung BlueBoxAir Teil dieser Gruppe zu sein.”

“Ich könnte nicht begeisterter sein, BlueBox Systems im Open Visibility Network willkommen zu heißen. Sie sind führend im Bereich der Echtzeit-Luftfrachtverfolgungsdaten und stellen einen enormen Mehrwert für das Visibility-Ökosystem dar”, sagte Krenar Komoni, CEO und Gründer von Tive. “Durch die Kombination von Luftfrachtdaten und Echtzeit-Standort- und Zustandsdaten mit Hilfe von Trackern können Kunden rund um den Globus echte Echtzeit-Informationen darüber erhalten, was mit ihren Luftfrachtsendungen passiert. Wir freuen uns, dass BlueBox Systems dieser leistungsstarken Partnerschaft von Top-Anbietern von Visibility-Lösungen beitritt, um die globalen Lieferketten effizienter zu gestalten.”

Diese neueste Ergänzung des OVN kombiniert die Luftfrachtverfolgungsdaten von BlueBox mit den Daten anderer Branchenführer, darunter Tive, project44, FourKites, Everstream Analytics, TransVoyant, MarineTraffic, ParkourSC, WeatherOptics und FarEye, um einen unmittelbaren Mehrwert für globale Lieferketten zu liefern.

Über BlueBox Systems

BlueBox Systems ermöglicht die Überwachung von Luftfracht in Echtzeit. Was bisher eine Blackbox war, wird nun transparent. Die einzelnen Stationen der Luftfracht auf dem Weg zum Zielort können in Echtzeit verfolgt werden. Der Versender weiß, wo sich die Sendung befindet und kann jederzeit Auskunft über den voraussichtlichen Zeitpunkt der Zustellung geben. Der Empfänger kann die weitere Disposition im Voraus vornehmen und so kostspielige Verspätungen und Schäden vermeiden.

Über das Open Visibility Network

Das Open Visibility Network verbindet Verlader, Logistikdienstleister, Makler und Kunden durch die gemeinsame Nutzung von Daten und bietet damit mehr Transparenz während des Transports als heute üblich. Die Plattform fördert den Datenaustausch zwischen den Teilnehmern der Lieferkette und ermöglicht so eine bessere Sichtbarkeit und die plattformübergreifende Erfassung wichtiger Sendungsdaten. OVN soll letztlich dem Endverbraucher von Sichtbarkeitsdaten zugute kommen und beginnt mit der Zusammenarbeit von Technologieanbietern, um 100 %ige Sichtbarkeit für alle Sendungen und alle Verkehrsträger zu schaffen.